Der israelische Kriegsminister Avigdor Lieberman hat am Montag eingestanden, dass die syrische Regierung über den IS gesiegt habe.

Lieberman sagte, dass der syrische Präsident Baschar al-Assad die Verteidigungsfähigkeiten der syrischen Armee gesteigert habe.

Der Mittlere Osten erlebe eine grundlegende Veränderung, sagte er am Montag und betonte, dass das israelische Regime eine Erhöhung seines Militärbudgets um 1 Milliarde Dollar benötige.

Die syrische Armee und die Kräfte der Widerstandsfront haben in den letzten Tagen die ostsyrische Stadt Abu Kamal in der Provinz Deir ez-Zor aus den Händen der IS-Terrormiliz  - trotz der israelischen und amerikanischen Unterstützung für die Terroristen - befreit. Mit der Befreiung dieser Stadt sind IS-Terroristen jetzt nur noch in der Einöde und den unbewohnten Gebieten in den Provinzen Deir ez-Zor und Homs begrenzt zu finden.

Die Syrienkrise begann 2011 mit dem großen Ansturm terroristischer Gruppen auf dieses Land - die von Saudi-Arabien, den USA und ihren Unterstützern forciert wurden, um die Region zugunsten des israelischen Regimes zu verändern.