In den Palästinensergebieten haben Tausende Menschen am 100. Jahrestag der Balfour-Deklaration protestiert.

In den Städten im Westjordanland und im Gazastreifen gab es Demonstrationen. Der palästinensische Ministerpräsident Hamdallah erklärte, das palästinensische Volk verlange, dass sich Großbritannien entschuldige und eine Entschädigung leiste. 

Bei einer Protestaktion in Ramallah zeigten Menschen Plakate mit Aufschriften, wie „Ein Versprechen derjenigen, die nicht die Besitzer sind, denjenigen, die nicht berechtigt sind“ und „Gerechtigkeit und Freiheit für Palästina“.

Die Balfour-Deklaration wurde 1917 von dem damaligen britischen Außenminister, Arthur James Balfour, verfasst. Diese Deklaration gilt als Startpunkt für die Bildung des israelischen Besatzerregimes.