Die islamisch-palästinensische Widerstandsbewegung Hamas hat in einer Erklärung alle palästinensischen Gruppen aufgefordert, durch einen einheitlichen nationalen Plan dem Siedlungsbau des israelischen Regimes entgegenzuwirken.

Laut dem palästinensischen Informationszentrum heißt es in der Hamas-Erklärung: "Die zielgerichtete Zerstörung palästinensischer Häuser durch zionistische Besatzer und die Beschlagnahme ihrer Ländereien zur Errichtung von tausenden zionistischen Wohnblöcken ist ein schreckliches Verbrechen."

"Der Ausbau der Zionistensiedlungen geschieht mit dem Ziel, neue Realitäten in der Welt zu schaffen, um die wackeligen Grundlagen des zionistischen Regimes zu stabilisieren", hieß es weiter.

Hamas appelliert in der Erklärung auch an die regionalen und internationalen Seiten, um die Verbrechen des zionistischen Regimes und ihre radikalen Konzepte zu enthüllen. Ferner fordert Hamas zur Isolierung dieses Regimes auf. Es müsse aufgrund seiner Verbrechen gegen das Volk, das Land und die Heiligkeiten der Palästinenser verurteilt und bestraft werden.

Das israelische Regime setzt ungeachtet der Aufforderungen der Weltgemeinschaft, seinen zionistischen Siedlungsbau fort und wird dabei durch die USA unterstützt.