Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution hat die Einheit verschiedener Ethnien und die Unterstützung der irakischen Regierung von den Volkseinheiten, jungen, frommen und tapferen Irakern als entscheidend für die jüngsten Siege im Irak gegenüber den Terroristen und ihren Unterstützern bezeichnet.

Der gehrte Ayatollah Khamenei unterstützte am Donnerstag beim Treffen mit dem irakischen Ministerpräsidenten Haider al-Abadi, die Maßnahmen der irakischen Regierung bei der Verteidigung der Souveränität  und territorialen Integrität des Landes und  nannte  den Irak  ein entscheidendes und wichtiges Land in der arabischen Welt.

Das geehrte Revolutionsoberhaupt unterstützte ferner die Bemühungen der irakischen Regierung um den  Ausbau ihrer  Beziegungen mit den Nachbarländern und unterstrich: Dabei müsse die List der USA im Auge behalten und ihnen dürfe niemals getraut werden.

Er fügte hinzu: Die Amerikaner haben selbst den "Daesh" (IS-Terror) aus der Taufe gehoben und nun, wo die Miliz besiegt worden ist, geben sie sich als Weggefährte der irakischen Regierung und Bevölkerung, aber zwefelsohne werden sie der irakischen Regierung wieder schaden, wenn sie dazu Gelegenheit finden.

Der geehrte Ayatollah Khamenei  sprach sich für den Ausbau der allseitigen Beziehungen zwischen Teheran und Bagdad aus und sagte an die Adresse des irakischen Ministerpräsidenten gerichtet: Die Völker in der Nahostregion richten ihren Blick auf die Erfolge im Irak, auf den Einsatz und die Tapferkeit des irakischen Volkes, auf Sie und auf die irakischen Verantwortungsträger.

Al-Abadi wies bei diesem Treffen auf den Einsatz der irakischen Bevölkerung und Jugendlichen bei der Wahrung der Einheit und der territorialen Integrität des Landes hin und sagte: Wir werden sehr genau die Einheit und territoriale Integrität bewahren und sowie wie wir bereits  unseren Brüdern in der irakischen Kurdenregierung gesagt haben, werden wir  einen Zerfall Iraks nicht erlauben.

Der irakische Ministerpräsident dankte Iran für seine Unterstützung Iraks bei seinem Kampf gegen die Terroristen und sagte: Wir begrüßen einen Ausbau der Beziehungen mit der Islamischen Republik Iran sehr.

 

Quelle: Khamenei.ir